Internationales Forschungszentrum Chamisso-Literatur
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Ideenwettbewerb

Deutschlandweite Ausschreibung des IFC-Ideenwettbewerbs 2018 "Gemeinsam in Deutschland leben"

 Ideenwettbewerb_Foto

 ©Thomas Borgard

 

Update: Ideenwettbewerb 2018

Die Schreibwerkstätten mit der ausgewählten SchülerInnen-Gruppe (21 kreative Köpfe der Jahrgangsstufe 10 des Marie-Curie-Gymnasium in Neuss) sind in vollem Gange. Der Autor und Chamisso Preisträger Selim Özdogan arbeitet mit den jungen Schreibtalenten an einem Theaterstück. Im Mittelpunkt steht stets die Frage nach Wertesystemen und Verantwortung. Dabei erarbeiten die Schüler selbstständig kulturelle Determinationen von Wertesystemen, lernen individuelle Unterschiede erkennen und das Konfliktpotential von Wertesystemen zu sehen, auch wenn der Überlegenheitsanspruch eines Systems ausgeschlossen wird. Die einzelnen Episoden des Theatersstücks wurden nach Themenbereichen gegliedert, wo es Konfliktpotential gibt, und es wurden Gruppen zum Schreiben der einzelnen Episoden gebildet.
Das Stück, am dem zur Zeit an einem offenen Googledokument gearbeitet wird, betont die Chancen der Vielfalt und spielt mit gängigen Stereotypen.
Wir erwarten gespannt das Endprodukt.

5A315254-56A9-47EA-AE54-0A321C8660D7    34B647DF-DE92-4F8D-BD17-1161D8634237

C1F744D5-7F5B-48F6-A19D-E79DEF7A974A    FBBAA716-57E7-48BA-9D1B-13B53900A324

Copyright: Michael Schmitt.

 



ACHTUNG: Wir haben die Bewerbungsfrist bis zum 30.06.2018 verlängert!!

Das Internationale Forschungszentrum Chamisso (IFC) schreibt aktuell den Ideenwettbewerb „Gemeinsam in Deutschland leben“ aus. Der Wettbewerb richtet sich an alle internationalen Gruppen aus Schülerinnen, Schülern der Jahrgangsstufen 9-12, die eine Idee zu besagtem Thema haben, die sie mit ihrer/m Deutsch-, Kunst- oder Musiklehrer/-in umsetzen wollen.
"Toleranz“, „Teilhabe“ und „Verständnis“ sind Begriffe, die in einer Zeit auch im Alltag vermehrter Begegnungen mit Menschen unterschiedlicher Kulturen verwendet werden – besonders in Deutschland im Zusammenhang der Debatte um bessere Integration. Diesbezüglich werden politische Entschlüsse gefasst, Projekte umgesetzt und die Medien berichten darüber. Dennoch haben gerade junge Menschen oft das Gefühl, Politik würde ohne sie stattfinden. Gleichzeitig verfügen Schülerinnen und Schüler über viele Erfahrungen und Wissen über die Bedingungen des gemeinschaftlichen Zusammenlebens, zumal angesichts kultureller Diversität. Denn sie begegnen häufig jeden Tag anderen jungen Menschen aus anderen Kulturen, mit anderen Muttersprachen und vielfach mit Migrations- und Fluchthintergrund. Dabei artikulieren sie Interesse an der Gestaltung ihrer eigenen Zukunft.
Das Internationale Forschungszentrum Chamisso (IFC) möchte mit der Unterstützung ehemaliger Chamisso-Preisträgerinnen und -Preisträger junge Talente in genannten Jahrgangsstufen begleiten und fördern.
Wie kann ein friedliches, plurikulturelles und pluriethnisches Zusammenleben in Deutschland im ästhetischen Medium dargestellt werden? Möglich sind Theaterstücke, Sketches, Standup-Comedies, Videoclips, Poetryslams, lyrische Texte, Prosatexte und anderes. Besonders begrüßt werden Konzepte, die Formen der Interkulturalität und Mehrsprachigkeit als soziale und kulturelle Bereicherungen kreativ in Szene setzen.
Alle weiteren Details (Zeitplan, Termine, Kontaktadressen) entnehmen Sie bitte dem Flyer.


Servicebereich